ÜBER MICH

Den Körper berühren

die Seele erreichen



("Accessing the Unconscious through Touch")

Rosenmethode Körperarbeit Bretten Karlsruhe - Rosen-Methode Anya Feddersen-Wolff


Anya Feddersen-Wolff M.A.



Entspannung und Körpertherapie


Rosen-Methode® Körperarbeit

     (Rosen Method® Bodywork)

Anya Feddersen-Wolff - Rosenmethode Körperarbeit, Entsüannung und QiGong in Karlsruhe und Bretten




Anya Feddersen-Wolff


Rosen Method Bodywork "Intern" -

in der praktischen Ausbildungsphase


Einzelsitzungen Rosen-Methode in Bretten und Karlsruhe


QiGong-Lehrerin (DDQT-qualifiziert)


Literaturwissenschaftlerin und Philosophin (M.A.)

geboren in Stuttgart; aufgewachsen in Leonberg, Linkenheim und Karlsruhe


seit der Kindheit Interesse an Biologie, Medizin, Philosophie, Musik, Literatur, Psychologie, Hypnose, Meditation, Medialität, Entspannung sowie ganzheitlichen und "alternativen" Heilmethoden


Studium der Hauptfächer Philosophie, Biologie, Germanistik und Literaturwissenschaft


Weigerung, an der Universität Tierversuche durchzuführen; Mitgründung des Bundesverbands studentischer Arbeitsgruppen gegen Tiermissbrauch im Studium (BV SATIS) sowie des International Network of Individuals and Campaigns for Humane Education (InterNICHE); zahlreiche Interviews in Radio und Fernsehen, ehrenamtliche Vortragstätigkeit im In- und Ausland


Preis der Jubiläums-Staatsstiftung Baden-Württemberg

 

Magisterabschluss in Literaturwissenschaft und Philosophie (mit Auszeichnung)

 

seit 1990 akademische Lehrtätigkeiten (Uni, PH)


zahlreiche wissenschaftliche Publikationen

 

Ausbildung zur Kursleiterin und Lehrerin für QiGong sowie zur Kursleiterin für ChanMiGong am Augsburger Lehr- und Forschungszentrum Qigongweg (mehr dazu auf der QiGong-Homepage www.qigongwelt.de), Dozentin für QiGong / Entspannung an der Volkshochschule Bretten

 

Ausbildung zur Praktizierenden (Practicioner) der Rosen-Methode Körperarbeit (Rosen Method Bodywork), derzeit in der Praktikumsphase (Internship), die der Zertifizierung durch das internationale Rosen-Institut in Berkeley/Kalifornien vorangeht; ordentliches Mitglied im Deutschen Verband für Rosen-Methode; Angebot von Einzelsitzungen v.a. in Bretten und Karlsruhe


verheiratet, 2 Kinder

Einen Erfahrungsbericht der Autorin Ruth Loosli über ihre erste Sitzung in Rosen-Methode Körperarbeit bei meiner Lehrerin Maria von Saurma (Langenthal / Schweiz) finden Sie hier.

Meine weiteren Lehrerinnen, Lehrer und Supervisorinnen für Rosen-Methode Körperarbeit waren bzw. sind: Martial Duvoisin (Berlin), Maud Guettler (Berlin), Gloria Hessellund (Berkeley / Kalifornien), Juliane Knoop (Bühl), Eva Rask (Stockholm / Schweden), Bill Samsel (Santa Cruz / Kalifornien), Anna Söderlind (Stockholm / Schweden), Lotti Vialle-Maibach (Lyon / Frankreich), Andrea Werner (Rimpar und Würzburg) und Karen Zoeppritz-Karle (Stuttgart) – assistiert u.a. von den Rosen-Methode-Praktzierenden Iris Müller (Gießen) und Wolfgang Schulze (Ängelholm / Schweden).

Den ersten Kontakt mit der Rosen-Methode verdanke ich Rita Huber-Süß und ihrem Mann Jürgen Süß (Karlsruhe), die ebenfalls Praktizierende der Rosen-Methode sind.