Home

Den Körper berühren

die Seele erreichen



("Accessing the Unconscious through Touch")


Rosenmethode Körperarbeit Bretten Karlsruhe - Rosen-Methode Anya Feddersen-Wolff


Anya Feddersen-Wolff M.A.



Entspannung und Körpertherapie


Rosen-Methode Körperarbeit

     (Rosen Method Bodywork)




Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie hier sind.


Darf ich Sie ein Stück auf Ihrer Reise zu sich selbst begleiten?


Bei der Körperarbeit nach Marion Rosen erleben Sie Berührung – körperlich wie emotional. Es ist eine ganz besondere Art der Berührung: mal nur sehr leicht, mal etwas kraftvoller, und dabei stets respektvoll „lauschend“. Ihr Körper selbst weist ihr den Weg.

„Rosen-Praktizierende berühren so, wie Menschen berührt werden möchten, an Stellen, die berührt werden müssen.“


Marion Rosen    

Während einer Rosen-Methode-Sitzung achtet die Praktizierende äußerst sorgfältig auf die Sprache Ihres Körpers und auf Ihre Worte. Sie geht mit Ihnen in Resonanz, fühlt sich ein und unterstützt Sie wertungsfrei dabei, sich selbst wahrzunehmen. In dieser Atmosphäre von Sicherheit, Geborgenheit und Akzeptanz können sich muskuläre Verspannungen und zurückgehaltene Gefühle zeigen und lösen. Der Atem strömt dann freier durch den Körper. Energie, die Sie bislang zum Fest- und Zurückhalten benötigt hatten, steht Ihnen wieder zur Verfügung. Oft werden dadurch tiefgreifende Prozesse körperlicher und seelischer Selbstheilung in Gang gesetzt.


„Ich weiß aus Erfahrung, dass – wann immer Klienten sich gestatten, unsere Berührung auf sich wirken zu lassen – irgendetwas in ihrem Leben sich verändert.“

Marion Rosen


Die Rosen-Methode hilft unter anderem vielen Menschen, die


  • sich in Stress- und Belastungssituationen befinden,
  • chronische Schmerzen oder Verspannungen haben, für die es keine medizinische Erklärung gibt,
  • ihre Körperwahrnehmung verbessern möchten,
  • "abschalten" und zur Ruhe kommen möchten,
  • einen umfassenderen Zugang zu ihren Emotionen suchen,
  • sich mehr Erfüllung im Leben wünschen,
  • den Eindruck haben, dass Reden allein (z.B. in Beratungsgesprächen oder einer verbalen Psychotherapie) ihnen nicht weiterhilft,
  • sich nach einem tieferen Kontakt zu sich selbst oder anderen sehnen,
  • ihre Bedürfnisse und Potentiale klarer erkennen und sich mehr entfalten möchten,
  • mehr (Selbst-) Liebe spüren möchten,
  • zu wenig oder nicht die "richtige" Berührung erfahren haben,
  • neugierig sind und in einer sicheren Umgebung ohne Druck ausprobieren möchten, sich zu öffnen und authentisch zu zeigen.